Kameraeinstellungen

Du bist hier:

Helligkeit Ihres Fotos

Erscheint Ihr Foto auf dem Bildschirm zu hell oder zu dunkel? Das kann an der Bildschirmanzeige liegen. Machen Sie einen Probedruck eines Fotos, um zu sehen, wie das Endprodukt aussieht.

1. Vordergrund

Ist der Vordergrund, also die Menschen auf Ihrem Foto zu hell oder zu dunkel?

1. Stellen Sie den Blitz ein. Auf der Rückseite des Blitzschirms finden Sie zwei Tasten mit + bzw. – Symbol. Betätigen Sie die + Taste um den Blitz heller einzustellen. Die – Taste stellt den Blitz dunkler ein. Der Vordergrund des Fotos wird entsprechend heller oder dunkler.

2. Machen Sie einen Probedruck um sicherzugehen, dass der Vordergrund richtig belichtet ist.

2. Hintergrund

Ist der Hintergrund Ihres Fotos zu hell oder zu dunkel?

1. Bearbeiten Sie die Kamera-Einstellungen. Wählen Sie das Zahnrad-Symbol, um zu den Kamera-Einstellungen zu gelangen. Hier können Sie verschiedene Parameter einstellen, die die Helligkeit des Fotos beeinflussen.

Achtung: Weichen Sie nicht zu weit von den voreingestellten Werten ab!

Hinweis: Benutzen Sie für die Navigation durch die Bildeinstellungen die Tastatur mit Touchpad.

 

2. Verändern Sie die Belichtungsdauer. Diese Einstellung wirkt sich nicht auf die Helligkeit des Vordergrunds aus.

Wenn Sie die Dauer erhöhen, wird der Hintergrund des Fotos heller. 1/4000 s ist der geringste Wert – das Foto ist sehr dunkel. 1/4 s ist ein hoher Wert – das Foto ist hell.

Achtung: Überschreiten Sie nicht 1/4 s, da Ihr Foto sonst verschwommen sein kann.

=> Machen Sie einen Probedruck um sicherzugehen, dass der Hintergrund richtig belichtet ist. Falls nicht, probieren Sie folgendes:

 

3. Verändern Sie den ISO-Wert. Diese Einstellung kann sich auch auf den Vordergrund auswirken, passen Sie ggf. den Blitz erneut an.

Wenn Sie den iso-Wert erhöhen, wird das Foto heller. iso100 ist der geringste Wert, das Foto ist am dunkelsten. iso1600 ist ein hoher Wert.

Achtung:Überschreiten Sie nicht iso1600, da Ihr Foto sonst an Qualität einbüßt.

=> Machen Sie einen Probedruck um sicherzugehen, dass der Hintergrund richtig belichtet ist. Falls nicht, probieren Sie folgendes:

 

4. Verändern Sie den Blenden-Wert („f/A“). Diese Einstellung kann sich auch auf den Vordergrund auswirken, passen Sie ggf. den Blitz erneut an.

Wenn Sie den Blendenwert erhöhen, wird das Foto dunkler. f/3,5 ist ein niedriger Blenden-Wert – das Foto ist hell. f/18 ist ein hoher Wert – das Foto ist hell.

Achtung: Überschreiten Sie nicht f/18.

=> Machen Sie einen Probedruck um sicherzugehen, dass der Hintergrund richtig belichtet ist.